Benutzeranmeldung!
Bereits registriert?
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Name
Familienname
Passwort

Passwort vergessen?

Anmeldung für neue Benutzer

http://aoload.com/ - http://benidilusso.com/ - http://pcwatchtv.com/ - http://siemensfreaks.com/
spazio spazio
spazio
Unterrichtsfächer
spazio
spazio
Fächer der Grundschule
spazio
spazio
spazio
spazio
Fächer des Gymnasiums
spazio
spazio Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
spazio
spazio Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
spazio
spazio Mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld
spazio
spazio Sport
spazio
spazio
Nachmittagsbetreuung und Arbeitsgemeinschaften
spazio
spazio Nachmittagsbetreuung im Kindergarten
spazio
spazio Nachmittagsbetreuung in der Grundschule
spazio
spazio Arbeitsgemeinschaften
spazio
spazio
Besondere Projekte
spazio
spazio Wettbewerb "Schüler bauen weltweit Brücken"
spazio
spazio Weihnachtsbasar
spazio
spazio Cambridge Examinations
spazio
spazio Autorenlesung
spazio
spazio Lateinwettbewerb
spazio
spazio CELI-Prüfungen
spazio
spazio Geographie Wettbewerb "Diercke Wissen 2012"
spazio
spazio Lesewettbewerb
spazio
spazio Delf scolaire 2013/2014
spazio
spazio Sport- und Spieltage in Cerro
spazio
spazio Projekttage
spazio
spazio Jugend forscht
spazio
spazio Jugend musiziert
spazio
spazio Kunst und Musik
spazio
spazio Auslandsaufenthalte
spazio
spazio Sport
spazio
spazio Theater
spazio
spazio
Schülerzeitung "Il Chiodo"
spazio
spazio
spazio spazio
spazio
Besondere Projekte
Kunst und Musik



 




„Architektur ist zu Stein gewordene Musik!"
(Arthur Schopenhauer)

Die Idee für unseren Wettbewerb entstand aus einem Projekt, welches im Kunst- und Musikunterricht der Klassen 13 mit „Atelier mobile" im Rahmen des unter der Schirmherrschaft der Architektenkammer stehenden Projektes „La città cambia e noi?" (= Die Stadt verändert sich und wir ?) durchgeführt wurde. Es wurde zusammen mit den Architektinnen der Architektenkammer Mailand Margherita Sala und Sara Scortecci und dem Fotografen und Dozenten vom Mailänder Politecnico Giovanni Hänninen entwickelt und realisiert.
Mit den Schülern wurden gezielt Gebäude unserer Stadt besichtigt und die jeweiligen Projekte analysiert; ein Vortrag von G. Hänninen zum Thema der Architektur-Fotografie war ebenfalls Bestandteil des Projekts. Die Schüler hatten somit die Möglichkeit, sich mit der modernen Architektur unserer Stadt, die sich in einer Phase der tiefgreifenden Veränderung befindet, auseinander zu setzen.

Als Abschluss des Projekts wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben und die Schüler konnten dazu selbst durch Fotografien und der dazu passenden Musik ihre eingene Sichtweise der Stadt und ihrer Entwicklungsprozesse darstellen.

Die Gewinner des Wettbewerbs sind:

Erster Preis:
Lucia Tropeano, Jil Carrara, Moritz Patriarca, Carlo Caputo

Zweiter Preis:
Costanza Caminata, Carolina Sainati, Pietro Viggiani, Cecilia De Micheli

Dritter Preis:
Umberto Amos, Valentina Baj Macario, Nedo Portioli

Das Projekt, das gewonnen hat, ist das, das am besten die Emotionen der Schüler zum Ausdruck gebracht hat. Es war für alle Teilnehmer eine sowohl inhaltlich anspruchsvolle als auch technisch komplizierte Arbeit, eine Herausforderung, die die meisten Schüler brillant gemeistert haben.

Gratulation an alle 13er von Eurer Jury:

Schulleitung:
Heinrich Hachmöller

Fotografie:
Giovanni Hänninen

Architektur:
Chiara Scortecci
Margherita Sala
Luca Gebhard

Musik:
Christine Waldmann
Davide Gandino

Kunst:
Maria Teresa Harrasser
Eleonora Monico

                                          Gewinner-Foto



                                          Ein Projekt


spazio
spazio spazio spazio spazio
stampa
spazio
spazio
   Scuola Germanica di Milano 2014
Home Page - Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano