Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano

Sport an der DSM

In einer Umwelt, die Kindern und Jugendlichen immer weniger natürliche Bewegungsanlässe bietet, kommt der altersgemäßen Förderung von Gesundheitsbewusstsein und körperlicher Fitness eine große Bedeutung zu. Der Sportunterricht will deshalb den Schülern zur Einsicht verhelfen, Bewegung als Lebensprinzip zu verstehen, und sie dazu motivieren, sich lebenslang sportlich zu betätigen.

Im Unterrichtsgeschehen erleben die Schüler Freude am sportlichen Tun und bemerken, das sich ihr Wohlbefinden steigert: Festgestellte Leistungsfortschritte, verbesserte motorische Fertigkeiten und das wachsende Vertrauen in die eigene Belastungsfähigkeit führen zu einem positiven Körpergefühl und stärken dadurch die Persönlichkeit. Anstrengung und Leistungsbereitschaft werden als lohnenswert erfahren, weil sie unmittelbar zu einer spürbaren Verbesserung der physischen Konstitution führen und ein Erlebnis bewirken, das auch in anderen schulischen Anforderungen gesucht werden kann.

Wachsende Ausdauer, zunehmende Kraft und koordiniertere Bewegungsabläufe erweitern die Körpererfahrung und verbessern die Fähigkeit zu seiner Wahrnehmung. Aus diesem Grunde können die Schüler besser mit körperlichen Aktivitäten verbundene Risiken abschätzen und deshalb kalkulierbare Wagnisse eingehen sowie die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Sportliche Aktivitäten vollziehen sich sehr oft im gemeinsamen Handeln mit anderen oder in Form von Wettbewerben. Die erzieherische Wirkung des Sport liegt darin, dass die Schüler lernen, fair zu handeln, gemeinsam mit anderen Konflikte bewältigen zu können und zu empfinden, welche Folgen Ausgrenzungen haben können. Der Sportunterricht leistet damit einen Beitrag zum sozialen Lernen.

Schulsport ist mehr als Sportunterricht, denn er trägt viel zur Gestaltung des Schullebens bei. Bewegung, Spiel und Sport als Unterrichtsprinzipien realisieren sich im Klassenunterricht, im Pausenspiel, in Arbeitsgemeinschaften, Schulsporttagen, Wandertagen sowie im Wintersport. Der Schulsport wird an der DSM auch als eine sehr wichtige Möglichkeit verstanden, in Form von Wettkämpfen und Turnieren die Begegnung mit Schülern anderer Schulen Mailands zu suchen.

Über den Sportunterricht erschließen sich den Schülern die verschiedene Sinnrichtungen sportlichen Handelns und sie werden mit der persönlichen Erfahrungs- und Erlebniswelt verbunden. Dies sollte dazu führen, dass sich die Schüler auch außerhalb der Schule, ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend, anderen als den in der Schule unterrichteten Sportarten widmen.

Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Diese Website verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu überwachen und zu verbessern. Indem Sie weiter surfen, mit unserer Website interagieren, durch die Seiten scrollen oder auf die Schaltfläche OK klicken, genehmigen Sie die Verwendung von Cookies auf dieser Website.