Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Le nostre mattinate - Der Vormittag

Der Vormittag

Der Vormittag ist in unserem Kindergarten die Kernzeit für alle Kinder.

Begrüßung und Freispiel - von 7.45 bis etwa 8.55 Uhr

Jeden Morgen beginnt der Tag für unsere Kinder im eigenen Gruppenraum mit ihren Bezugserzieherinnen und –erziehern. Hier werden die Kinder von den Eltern abgegeben, ziehen sich selbstständig aus und gehen in die Freispielzeit in ihre Stammgruppen. Die Eintrittszeit geht von 7.45 Uhr (hauptsächlich für Kinder, die Geschwister in der Schule haben) bis 8.55 Uhr.

Morgenkreis und Spracheinheiten - von 9.00 bis etwa 10.00 Uhr

Um 9.00 Uhr beginnen die gemeinsamen Aktivitäten in jeder Gruppe, wobei sowohl im Stuhlkreis als auch in kleineren „DaZ“ (Deutsch als Zweitsprache)-Gruppen die deutsche Sprache aktiv gefördert wird.

Gemeinsames Frühstück - zwischen 10.00 und 10.30 Uhr

Die Kinder waschen sich eigenständig die Hände und holen ihre Rucksäcke mit dem Zweitfrühstück. Gemeinsam wird in einem entspannten Klima in der Gruppe gefrühstückt.

Spielen auf dem Schulhof - zwischen 10.30 – 11.15 Uhr / nacheinander für alle 7 Kindergartengruppen

Egal was für ein Wetter - die richtige Kleidung macht den wahren Unterschied! - gehen die Kinder auf den großen Pausenhof der Schule, der in dieser Zeit ausschließlich dem Kindergarten zur Verfügung steht. Hier können sich die Kinder mit Bällen, Fahrzeugen - Rollern und Dreirädern - sowie an Klettergerüsten ausprobieren. Dabei trifft man auch alte und neue Freunde aus den anderen Gruppen. Und falls uns das Wetter doch einen Strich durch die Rechnung macht, nutzen wir das große Atrium und spielen dort Ball oder bauen mit unseren Riesenbausteinen einen „Parkour“.

Tagesangebote - von 11.15 bis 12.00 Uhr

Nun gehen die Kinder wieder in ihre Bezugsgruppen zurück. Dort werden nach Wochenplan verschiede Angebote durchgeführt. Angelehnt an den Erziehungs- und Bildungsbereichen des „Qualitätsrahmen für Kindergarten und Vorschule an deutschen Auslandsschulen“, können sich die Kinder in künstlerischen und wissenschaftlichen Angeboten ausprobieren.

Freispiel - von 12.00 bis 12.30 Uhr

In dieser Zeit können die Kinder selbstständig ihre Spiele und ihre Freunde aussuchen. Die Erzieherinnen/er haben dazu die Möglichkeit, die Kinder in einem spontanen Rahmen zu beobachten und mit ihnen sowohl einzeln, als auch in der Kleingruppe pädagogische und sprachliche Arbeitseinheiten durchführen.

Verabschiedung - zwischen 12.35 und 12.45 Uhr

Ein Schlusskreis und eine persönliche Verabschiedung für jedes einzelne Kind, das nach Hause geht, schließt den Vormittag in der Gesamtgruppe ab.

Anschließend beginnt das Mittagessen (zwischen 12.35 und 14.15 Uhr) und das Nachmittagsprogramm (von 12.35 bis 16.30 Uhr). Für die Kinder, die nicht bei uns zu Mittag essen und diejenigen, die nicht um 12.45 Uhr abgeholt werden, zum Beispiel weil sie auf ihre älteren Geschwister warten, die bis um 13.30 Uhr Unterricht haben, bieten wir eine Warteklasse von 12.45 bis 13.30 Uhr an, in der sie frei spielen dürfen, wobei ihnen stets ein/e Erzieher/in zur Seite steht.

Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Diese Website verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu überwachen und zu verbessern. Indem Sie weiter surfen, mit unserer Website interagieren, durch die Seiten scrollen oder auf die Schaltfläche OK klicken, genehmigen Sie die Verwendung von Cookies auf dieser Website.