Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Concorsi - Wettbewerbe

Wettbewerbe

Egal ob es um ein Sportturnier oder ein Mathe-Wettbewerb geht: Die Teilnahme an einem Wettbewerb fördert den Teamgeist und lernt jungen Menschen, wie man dank der Zusammenarbeit mit Gleichaltrigen ein gemeinsames Ziel erreichen und gleichzeitig auch Spaß haben kann. Aus diesem Grund fördert die DSM die Teilnahme an Wettbewerben, wobei einige in Form von Arbeitsgemeinschaften (AGs) gemeinsam vorbereitet werden.

Nissa

Der Verband NISSA - Northern International Schools Sports Association organisiert Badminton-, Basketball-, Cross-Country-, Fußball-, Tennis- und Volleyball-Turniere, an denen die internationalen Schulen aus Norditalien, darunter die DSM und aus dem italienischsprachigen Teil des Kanton Tessins teilnehmen.

Jugend musiziert

Über alle Grenzen hinweg – im Namen der Musik“: Unter diesem Motto steht der bedeutende internationale Wettbewerb für junge nicht professionelle Musiker Jugend musiziert, an dem Jahr für Jahr etwa 22.000 Jugendliche aus allen innerdeutschen Schulen und den deutschen Auslandsschulen teilnehmen und der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht.

Im Schuljahr 1963/64 vom Deutschen Musikrat ins Leben gerufen hat dieser Wettbewerb musikalischen Talenten, die heute in den wichtigsten deutschen Orchestern spielen, zum Durchbruch verholfen und stellt eine einzigartige Chance für den multikulturellen Austausch zwischen Jugendlichen aus verschiedenen Ländern dar. Somit deckt sich die Philosophie von Jugend musiziert mit den Leitzielen der Deutschen Schule Mailand, die sich als Begegnungsschule versteht.

Der Wettbewerb gliedert sich in verschiedene Runden. Die erste findet auf Schulebene statt. Die zweite Runde bezieht sich auf das jeweilige Bundesland und auf internationaler Ebene auf bestimmte Länder, die zu einem geografisch definierten Gebiet gehören. Die Sieger, die aus diesem Landeswettbewerb hervorgehen, zu dem etwa 8.000 Teilnehmer zugelassen werden, nehmen an der Endrunde teil, zu der etwa 2.200 Schüler gelangen, die in Deutschland stattfindet. Italien bildet bei „Jugend musiziert“ zusammen mit Griechenland, der Türkei, Ägypten und Israel/Palästina die Region „Östlicher Mittelmeerraum“.

Jugend forscht - Schüler experimentieren

Jugend forscht ist ein Schüler - und Jugendwettbewerb, bei dem die Teilnehmer Projekte zu selbst gewählten Fragen aus dem MINT-Bereich - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik- bearbeiten. Der Wettbewerb ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb in diesem Bereich.

Wer mitmachen will, sucht sich selbst eine interessante Fragestellung für sein Forschungsprojekt. Die dabei selbstständig erzielten Ergebnisse werden einer Wettbewerbsjury durch eine eigenständig erarbeitete schriftliche Arbeit und durch einen selbst gestalteten Stand präsentiert. Zusätzlich wird die Forschungsarbeit in einem mündlichen Vortrag mit anschließender Befragung vorgestellt.

Der Geschäftsführer der Stiftung Jugend forscht e. V., Dr. Sven Baszio, meint: "Schülerwettbewerbe wie Jugend forscht spielen bei der künftigen Ausgestaltung der MINT-Bildung in Deutschland eine wichtige Rolle. Gerade Jugend forscht gelingt es schon heute auf vorbildliche Weise, die vorhandenen Förderangebote miteinander zu vernetzen sowie Schule und außerschulische Fördermöglichkeiten gezielt zusammenzuführen."

Im Durchschnitt werden 2-3 Schülerteams einer Schule auf den „Jugend-forscht-Wettbewerb“ vorbereitet, manchmal auch mit Hilfe eines außerschulischen Partners.

Die DSM ist seit vielen Jahren schon mit außergewöhnlich vielen Schülerteams am Start. Wer sich dieser Herausforderung mit einem eigenen Projekt stellen möchte, findet weitere Informationen unter www.jugend-forscht.de.

Ansprechpartner an der DSM sind: Herr Dr. Thomas Matzelle, Herr Dr. Marco Axmann.

Business@school

Business@School ist eine Bildungsinitiative der Boston Consulting Group für Schülerinnen und Schüler, die 1998 ins Leben gerufen wurde. Jahr für Jahr nehmen über 1.500 junge Menschen aus den letzten beiden Klassen aus etwa 100 Gymnasien in Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und den USA an einem Team-Wettbewerb teil, dessen Ziel die Entwicklung einer Business Idea ist – bis zum Prototypen des Produkts oder der Dienstleistung.

Hier geht es zur offiziellen Webseite - Das DSM-Team gewinnt das Europa-Finale 2019 in Wien mit „EasyGreen“

Lesewettbewerb

Das Vorlesen ist eine sehr wirksame Methode, um das Verständnis eines geschriebenen Textes zu erleichtern und seine Kerninhalte in Erinnerung zu behalten. Die DSM nimmt am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil, dem vom Deutschen Buchhandelsverband geförderten, vom Bundespräsidenten geförderten und von der Kultusministerkonferenz der Länder empfohlenen Lesewettbewerb.

Der Wettbewerb, der 1959 gegründet wurde, will auch jungen Menschen die Freude am Lesen vermitteln: Er richtet sich an Schüler bis zur sechsten Klasse und umfasst jedes Jahr rund 600.000 Schüler in ganz Deutschland.

An unserer Schule ist der Wettbewerb in zwei Kategorien unterteilt, eine für die Schüler der Klassen 2, 3 und 4 der Grundschule und die andere für die Klassen 5 und 6 des Gymnasiums. Beide Kategorien sind nach Sprache – Deutsch und Italienisch - differenziert. Die Teilnehmer müssen ein Buch ihres Interesses eines beliebigen literarischen Genres vorlegen und einige Seiten daraus vorlesen. Die Gewinner des Lesewettbewerbs des Gymnasiums der DSM nehmen zusammen mit den Gewinnern der deutschen Schulen in Genua und Rom an der Endrunde teil.

Känguru der Mathematik

Der Wettbewerb "Känguru der Mathematik" findet jedes Jahr am dritten Donnerstag im März statt. Er wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt und auch die deutschen Auslandsschulen können daran teilnehmen. An unserer Schule nehmen immer sehr viele Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung und Erfolg teil.

Das wesentliche Merkmal dieses Wettbewerbes ist es, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik durch interessante Knobel- und Nachdenkaufgaben zu wecken. Während im Unterricht oft ein klarer Lösungsweg beschritten werden muss, wird hier auch heuristisch vorgegangen und sich im Ausschlussverfahren an die richtige der vorgegebenen Lösungen herangetastet. Dies gibt gerade auch Schülern eine gute Erfolgschance, denen die übliche Mathematik aus dem Unterricht Probleme bereitet.

Hier geht es zur offiziellen Webseite

Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Diese Website verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu überwachen und zu verbessern. Indem Sie weiter surfen, mit unserer Website interagieren, durch die Seiten scrollen oder auf die Schaltfläche OK klicken, genehmigen Sie die Verwendung von Cookies auf dieser Website.