Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano

Italienisch als Fremdsprache für „Seiteneinsteiger“

Wegen der bilingualen Ausrichtung unserer Schule nehmen Seiteneinsteiger an der Deutschen Schule Mailand am für sie obligatorischen Italienischunterricht (IaF = Italienisch als Fremdsprache) teil.

Die Teilnahme am Unterricht ist für Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 10 Pflicht; der Unterricht findet in kleinen Gruppen vormittags statt, parallel zum regulären Italienisch- Unterricht. Es sind vier Unterrichtsstunden pro Woche, an denen Anfänger und Fortgeschrittene in gemischten Gruppen teilnehmen.

Der IaF-Kurs dauert zwei Jahre.

Er kann aber in Ausnahmefällen auf Anraten der IaF-Lehrer um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Im 1. und 2. Jahr bekommen die IaF-Schüler eine nicht versetzungswirksame IaFBeurteilung, die dem Zeugnis beigefügt wird. Im 3. Jahr bekommen die IaF-Schüler eine versetzungswirksame Note im Fach IaF auf dem Zeugnis.

Um die Integration der Schüler in den jeweiligen Italienischunterricht zu fördern und zu erleichtern, wird der Übergang schrittweise vollzogen:

Grundschule

  • erstes und zweites Jahr: in der Regel ausschließlich IaF-Unterricht
  • drittes Jahr: in der Regel erhalten die Schüler im ersten Monat noch vier Stunden IaF-Unterricht; von Oktober bis Ende Januar wird der Unterricht auf zwei Stunden reduziert; ab dem zweiten Halbjahr nehmen sie am regulären Italienischunterricht in der Klasse teil.

Mittelstufe (5.-10. Klasse)

  • erstes Jahr: ausschließlich IaF-Unterricht
  • Ab dem zweiten Halbjahr des zweiten Lernjahres nehmen die Schüler zwei Stunden pro Woche am Italienisch-Unterricht in der Klasse teil.
  • Nach der Eingliederung in den regulären Italienischunterricht bekommen die Schüler zwei Jahre lang eines Bonus in der Bewertung

CELI - Sprachzertifikat Italienisch

Ab Klasse 11 besuchen die Seiteneinsteiger, die nicht italienische Muttersprachler sind und keinen Leistungsnachweis im Fach Italienisch aus ihrer früheren Schule vorweisen können, den wöchentlichen zwei-/ bzw. dreistündigen Italienischförderunterricht CELI (Certificato di Conoscenza della Lingua Italiana). Dabei handelt es sich um ein Sprachzertifikat, das sowohl international als auch von den zuständigen italienischen Ministerien anerkannt ist.

Nur für Seiteneinsteiger gilt: Wird CELI zusätzlich zum regulären Italienischunterricht belegt, kommen folgende Regelungen zur Anwendung: In der Note für das Fach Italienisch sind zu 25% die Leistungen im Italienischförderunterricht CELI berücksichtigt.

Dieser Sachverhalt wird auch auf den Zeugnissen der SEK II durch einen entsprechenden Satz vermerkt.

CELI- Prüfung im Schuljahr 2019/20

  • Die schriftliche Prüfung findet am Dienstag, 23.6.2020 in Mailand statt.
  • Die mündliche Prüfung ist am selben Tag, am Nachmittag.
  • Die Anmeldefrist zur Prüfung ist Anfang April 2020.

Das CELI-Sprachzertifikat entspricht den europäischen Standards des Verbands ALTE (Association of Language Testers in Europe), dem das Goethe-Institut, die Cambridge University, die Alliance Française und das Instituto Cervantes angehören.

Im Gegensatz zu anderen Sprachzertifikaten verfällt das CELI-Sprachzertifikat nicht. Mit dem Sprachzertifikat CELI 3 ist es möglich eine italienische Universität zu besuchen, ohne bei der Einschreibung eine zusätzliche Sprachprüfung ablegen zu müssen.

Weitere Informationen auf den Webseite der Università per Stranieri di Perugia / CVCL.

Deutsche Schule Mailand - Scuola Germanica di Milano
Diese Website verwendet technische Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surferlebnis zu überwachen und zu verbessern. Indem Sie weiter surfen, mit unserer Website interagieren, durch die Seiten scrollen oder auf die Schaltfläche OK klicken, genehmigen Sie die Verwendung von Cookies auf dieser Website.